News


12
Dezember 2018

Matthias Hartmann mit CHSH erfolgreich

Großer Erfolg für das CHSH-Strafrechtsteam: Gegen den von CHSH vertretenen ehemaligen Burgtheaterchef Matthias Hartmann wurden sämtliche strafrechtlichen Vorwürfe seitens der WKStA fallen gelassen.

„Als jemand, der noch nie mit der Justiz zu tun hatte, war für mich die engagierte, sachkundige und empathische Begleitung durch das CHSH-Team essentiell. Ohne deren Unterstützung wäre ich fast – stets von meiner Unschuld überzeugt – an der österreichischen Justiz verzweifelt.“, so Hartmann.

Er wurde von Strafrechtsprofessor und CHSH-Anwalt Peter Lewisch sowie Partner Stefan Huber vertreten.

„Wir freuen uns, dass sich Matthias Hartmann nun wieder zu 100% dem widmen kann, für das er lebt: dem Theater“, so Peter Lewisch und Stefan Huber.

CHSH ist eine führende österreichische Wirtschaftskanzlei. Das Strafrechtsteam führt alle einschlägigen Rankings an.